Das „Keine“ – Zeitsyndrom !


Das kennen Sie bestimmt. Keine Zeit für Freunde, Familie zum Essen und schon gar nicht etwas für sich tun zu können. Ihr Tag ist vollgestopft mit Terminen und „To do Listen“, der Tag müsste für Sie schon 48 Stunden haben; glauben Sie. Dass es dann nicht anders wäre wissen Sie auch. Es ist ein Teufelskreis dem Sie kaum entrinnen können.

In Ihrem Umfeld tummeln sich jedoch auch einige, dort ist es völlig anders. Das Geschäft brummt, die Leute sind entspannt, sehen auch gut aus, gehen golfen, machen Fitness, gehen in die Sauna und zum Training. Sie sagen sich immer wieder „irgendetwas mache ich falsch“.

Was machen diese Menschen anders? Ihr Geheimnis ist recht einfach. Diese Menschen lassen sich regelmäßig coachen und besuchen Weiterbildungen. Dort treffen Sie Menschen, die genauso erfolgreich sind und Zeit haben etwas für sich zu tun. Diese Menschen investieren immer wieder in sich selbst, das ist das eigentliche Geheimnis.

Sie haben gelernt Systeme und Tools so einzusetzen, das sich der Arbeitsaufwand drastisch reduziert und delegieren andere Aufgaben. Dieses führt zu einem entspannten Tag.

Diese Menschen nutzen ein Zeitmanagement, das sie sich durch ein Coaching selbst erarbeitet haben. Der Tag hat 24 Stunden, die Woche 168 Stunden, der Monat 680 Stunden usw. !

Nun die Frage. Wie wichtig sind Ihnen Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden? Es ändert sich nur etwas, wenn Sie etwas verändern. Je fitter Sie sind, desto einfacher erledigt sich Ihr Job.

Fitness-food

Fitness-food

Fitness fängt schon bei der Ernährung an. Das heißt wenn Sie volle Leistung erbringen wollen, dann müssen Sie Ihrem Körper auch das geben was er dazu benötigt. Oder glauben Sie dass ein Porsche, der SuperPlus benötigt, seine volle Leistung mit Diesel erbringt? Glauben Sie dass dieses Fahrzeug pausenlos Vollgas verträgt? Nein? Richtig, also müssen die Voraussetzungen dafür erst einmal geschaffen werden.

Wie wir festgestellt haben hat der Monat 680 Stunden. Nehmen wir uns nur 10 Stunden, das sind 1,5% im Monat davon für uns, dann haben wir schon sehr viel erreicht. Fitness fängt im Kopf an.

Wie Sie das erreichen können zeigen wir Ihnen gern.

Wolfgang Hoffmann/ Personal Trainer

Düsseldorf/Meerbusch

http://www.the-spirit-of-health.de

Advertisements

Eine Antwort zu “Das „Keine“ – Zeitsyndrom !

  1. Zeit ist allein eine Frage der eigenen Prioritäten.

    Sportliche Grüße aus zZt Oberhausen,
    Thomas Wilke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s