Schlagwort-Archive: Moers

Die Masche mit der Stoffwechselkur ………………………………….


Stoffwechsel was ist das eigentlich ? Als Stoffwechsel oder auch Metabolismus wird die Gesamtheit chemischer Vorgänge im Lebewesen bezeichnet. Also die Verwertung der Stoffe die wir aufnehmen, verarbeiten und die Stoffwechselabfallprodukte die nicht benötigt und ausgeschieden werden.

Derzeit sind „Stoffwechselkuren“ der ganz große Renner, vor allem im Internet. Mit verheißungsvollen Aussagen und gigantischen Ergebnissen innerhalb kürzester Zeit wird hier aufgetrumpft, da man ja weiß das der Mensch recht bequem geworden und alles ohne großen Aufwand und möglichst schnell gehen muss. Hier werden Gesichtsverluste von bis zu 20 Kilogramm pro Monat angepriesen. Normal sind ca. 4 – 6 Kilogramm. Zum Teil sind diese angepriesenen Produkte recht teuer, da sie hauptsächlich aus dem Networkmarketing stammen und angeblich von Wissenschaftlern entwickelt wurden. In wie weit das nachweisbar ist, bleibt dahingestellt. Bei einigen Produkten ist es bekannt das Ernährungswissenschaftler mitgewirkt haben. Im Networkmarketing soll in erster Linie sehr viel Geld, und das auch möglichst schnell verdient werden.
Einige dieser Gründer und Manager sind allerdings schon mehr als einmal unangenehm aufgefallen, versuchen es aber immer wieder aufs Neue.

Rechts oder Links ?

Rechts oder Links ?

Bevor Sie überhaupt anfangen Ihren Körper wieder auf Vordermann zu bringen müssen Sie zuerst einmal Ihren Istzustand ermitteln. Das bedeutet, Alter, Größe , Gewicht, Bodyfat,Bodywater sowie ihre Blutwerte. Wichtig wäre auch zu wissen wie es um ihren Mineralstoffhaushalt bestellt ist. Denn wenn Sie zu der Gruppe gehören die 30 oder 40 Kilogramm Körpergewicht abnehmen wollen oder müssen, verlieren Sie zuerst sehr viel Wasser und damit auch eine sehr hohe Menge an Mineralstoffen und wichtigen Spurenelementen. Das muss in jedem Fall ausgeglichen werden. Ihr Körperfett besteht im Übrigen auch zu ca. 25% aus Wasser.
Ein Mensch, der Ihnen Produkte anbietet und kein Fachmann ist, Arzt, Sportmediziner, Lizensierter Trainer, Oecotrophologe (Ernährungswissenschaftler) kann Sie nicht kompetent beraten, denn er erzählt Ihnen nur das was er durch anderen zugetragen bekommen hat. Vor allem kann er Sie nicht bei Ihrem Programm kompetent begleiten und betreuen. Er ist wie Sie ein Laie. Das sollten sie sich vor Augen führen.

Bauchmuskeltraining

Bauchmuskeltraining ist ein Bestandteil von RückenSystemTraining
Wolfgang Hoffmann / Personal Trainer
http://www.the-spirit-of-health.de/

Was eine Kur ist, gehört eigentlich zum Allgemeinwissen. Es ist eine zeitlich begrenzte Maßnahme, meist zur Verbesserung der Gesundheit.

Wir orientieren uns grundsätzlich an Methoden die bewiesen sind und einen fundierten wissenschaftlichen Hintergrund haben, denn niemand kann das Rad neu erfinden, und schon gar nicht die Funktionsweise unseres Körpers und sein Zusammensetzung. Eine gute Informationsquelle sind immer die Sporthochschulen wie z.B. die Kölner Sporthochschule. Dort dozieren weltweit anerkannte Größen wie Prof. Dr. Willdor Hollmann und Prof. Dr. Froböse.

Wie bekomme ich denn nun meinen Stoffwechsel auf Touren ? Denn darum geht es ja, um erfolgreich abzunehmen, und zwar OHNE JO – JO – EFFEKT !

#ladyfitness #gym #abnehmen #beauty #schlank #bodyshape #bodyforming #beachbody #strandfigur

Wer beginnt Muskulatur aufzubauen erhöht den Energieumsatz, auch in den Ruhephasen, denn nur Muskulatur verbraucht Energie.

Abnehmen mit einer Strategie, die Essen erlaubt und genießen ausdrücklich verordnet ist das was sich Menschen wünschen und auch funktioniert. Diäten bedeuten immer verzichten, sehr oft auch auf wichtige Nährstoffe. Das Diäten nicht funktioneren haben Sie mittlerweile auch schon mit bekommen, denn sonst hätten Sie nicht unendlich viele versucht und/oder abgebrochen. Der berüchtigte Jo – Jo – Effekt hat Sie immer erwischt. Das kommt der das bei Diäten auch der Stoffwechsel herunterfährt, also langsamer wird.

Kraft, Stärke,Muskelpower

Kraft, Stärke,Muskelpower

Das Geheimnis heißt essen mit Genuss. Wie wollen Sie denn Muskulatur aufbauen wenn Sie nicht essen? Woher wollen Sie die Energie nehmen, wenn sie nicht essen? Ich vergleiche das nur zu gerne mit einem Formel1 Motor, wenn ich ihn mager fahre hat er nicht die volle Leistung. Fahre ich ihn zu mager verbrennt mir der Motor. Das bedeutet für Sie, wenn sie nicht essen verbrennen Sie außer Wasser und Fett auch Muskulatur. Also wird sich Ihre Muskelmasse und somit Ihr Energieverbrauch auch nicht erhöhen. Bei einer Diät passiert nämlich genau das Gegenteil. Sie haben keine Power und der Muskel keine Nahrung, damit er stärker und größer wird.
Ein Körper der hungern muss, richtet sich auf schlechte Zeiten ein und fährt damit seinen Stoffwechsel herunter, so dass er kaum noch Energie verbraucht. Muskulatur die nichts verbraucht, baut Zellen ab. Folglich werden die Muskeln kleiner und schwächer.

Ein gutes vernünftiges Bewegungsprogramm aus Krafttraining und Ausdauertraining verhilft zu einem höheren Muskelanteil und somit zu einem deutlich höheren Energieverbrauch, auch im Ruhezustand (Schlank im Schlaf).
Eine gute Mischung wäre an 3 Tagen in der Woche ein 45 – minütiges Ausdauertraining wie Walken, Wandern, Radfahren, Aqua – Fitness oder Schwimmen. Die 45 Minuten reichen völlig aus, da der Körper nach 45 Minuten von der Fettverbrennung in die Eiweißverbrennung wechselt, und somit Muskeleiweiß verbrannt wird. An 2 Tagen in der Woche ist ein gezieltes Muskelaufbauprogramm stärkt die Muskulatur und lässt sie kräftiger werden.
Hier eignen sich Programme wie Bauch Bein Po (BBP), spezielle Rücken – Bauchprogramme, Yoga, Pilates oder klassisches Bodybuilding. Die Ergebnisse richten sich nach Ihren Wünschen und Ihrem Zeiteinsatz. Sie sollten sich immer eines vor Augen halten, wer sehr viel, sehr schnell abnimmt, mutet seinem Körper eine hohe Belastung zu, und Ihr Herz, ist auch ein Muskel, es heißt nämlich Herzmuskel und auch dieser muss erst wieder an Belastung und Leistung gewöhnt werden.
Erfolgreich, gesund Abnehmen und leistungsfähig werden erfordert eine kompetente Betreuung und Beratung. Sie kaufen Ihr Auto doch auch beim Fachhändler Ihres Vertrauens und nicht beim Lebensmitteldiscounter !

Lesen Sie dazu auch was Prof. Dr. Froböse (Sporthochschule Köln) schreibt

PersonalTrainer – Wolf